Ost-Kasachstan 2009. Ridder und Umgebung. Teil 2. Altai.

ridder_26

Altai ist ein bezaubernder, magischer und anziehender Ort an der Grenze zu Kasachstan, Russland, China und der Mongolei.

Kristallklare Bergflüsse und Seen, grüne Wiesen, berührend nette Blumen, geheimnisvolle Höhlen und natürlich die Berge und Taiga – das alles ist Altai. Aber nicht nur mit der einzigartigen Natur, sondern auch dank der reichen Geschichte und Traditionen, zieht dieses Land immer mehr und mehr Blicken auf sich zu.
Das Gebirge ist durch die Schönheit seiner Landschaft und Flora (Naturschutzgebiet „Goldene Berge“) und die altaische Kultur ein Anziehungspunkt für Bergsteiger und Exkursionen. Bis in Höhen von 1800 Meter sind die Berghänge mit Zedern, Kiefern, Lärchen, Fichten und Birken bewachsen. Bis zur Schneegrenze (2400 bis 3000 m) liegen Hochgebirgsweiden und -steppen. Der Altai ist reich an Bodenschätzen wie Kohle, Blei und Zink, aber auch Edelmetallen und Eisenerz.

Mehr Information finden Sie in Internet, z.B. in Wiki.

Wir sind mit einem Freund in die Berge gefahren. Er hat einen Geländewagen, was bei diesen Straßenverhältnissen seine Vorteile hat. Mit dem Wetter haben wir leider kein Glück gehabt, es hat fast den ganzen Tag geregnet. Fotografieren musste ich sehr viel aus dem Auto, was die Qualität der Bilder sehr beeinflusst.
ridder_03

ridder_04

ridder_05

ridder_06

ridder_07

ridder_08

ridder_09

ridder_10

ridder_11

ridder_12

ridder_13

ridder_14

ridder_15

ridder_16

ridder_17

ridder_18

ridder_19

ridder_20

ridder_21

ridder_22

ridder_23

ridder_24

ridder_25

ridder_27

ridder_28

ridder_29

ridder_30

Nächstes Mal zeige ich euch die Bilder aus der Stadt Ridder.

Rating 4.60 out of 5

10 Kommentare zu „Ost-Kasachstan 2009. Ridder und Umgebung. Teil 2. Altai.“

  • Сергей sagt:

    Понравился туман или это были облака спускающиеся со склон гор на березовые рощи. Красиво и величественно.

  • Татьяна sagt:

    В следующий раз понаблюдайте за небом. Такого разнообразия редко где можно увидеть…:) А город…, его бы отреставрировать по-хорошему.

  • admin sagt:

    В следующий раз, надеюсь, с погодой повезет больше и за небом понаблюдаем. Ну а город, конечно же, подшаманить неплохо было бы.

  • W. Schwarz sagt:

    Hallo

    Gibt es wo Infos/Fotos zu dem Kriegsgefangenenlager Nr. 347a in Leninogorsk = jetzt Ridder - hier ist mein Großvater verstorben

  • admin sagt:

    Hallo, leider kann ich Ihnen nicht helfen. Und dort war ich nur im Urlaub. In Google habe ich solche Buch gefunden http://www.weltbild-marktplatz.de/app/detail.php?id=401255124.

  • Олег sagt:

    Очень оригинальные фотографии, показана красота природы Алтая, старинные избушки,очень уютные края

  • marina sagt:

    Danke für schöne Fotos! Ich würde gerne noch mehr ansehen!

  • Наташа sagt:

    Дорогой автор! Как называется эта деревня у гор, что на самой нижней фотографии с названием “Возвращаясь в город наблюдали вот такую картину. Неплохой грозовой фронт.”? Сколько км от города? Хотелось бы туда съездить. Спасибо.

  • Lilli Seidensal sagt:

    Habe Fotos fuer W.Schwarz ueber Gefangenschaftslager Ridder. Melde dich :zliliya@mail.ru

  • admin sagt:

    Извиняюсь но я не знаю. Сам был там первый раз. В этом году те края не посещали.

Kommentieren